Chur Tourismus - Die Schweizer Alpenstadt, Graubünden

Hornschlitten, Säumerochsen und Gipfelstürmer

Wer heute etwas zu essen oder zu trinken braucht, geht meistens in den nächsten Laden oder fährt in den Supermarkt, um sich entsprechend einzudecken. Obwohl die Zeit der Selbstversorgung noch gar nicht so lange her ist, haben viele Stadtmenschen den Bezug zu ihrer Nahrung verloren. Mit einer besonderen Veranstaltung in der Fotostiftung Graubünden soll dieser Bezug wiederhergestellt werden. Interessierte und Gäste können zudem entdecken, welche Schätze die alten Säumer nach Graubünden brachten. Mit historischen Bildern und Filmen werden die Besucher in eine andere Zeit versetzt – zurück zum Wildheuen, zurück zu den Maultieren, Säumerochsen und Pferdekutschen.

Daniel Schwarz von weinwunder, Adrian Hirt von AlpenHirt und Pascal Werner von der Fotostiftung Graubünden entschleunigen vielbeschäftigte Stadtmenschen mit ihrer 90-Minuten-Reise zurück zum kulinarischen und visuellen Erbe Graubündens.

Nach einer Einführung in die Bündner Wein- und Fleischkultur können Gäste an den drei Stationen – sehen, riechen & schmecken -, Fotografien, Wein und Trockenfleisch mit allen Sinnen bewusst wahrnehmen und geniessen sowie an einem Wettbewerb teilnehmen.

Details zum Angebot

Daten 1. April, 9. Mai, 13. Juni, 13. September, 24. Oktober, 28. November 2019
Uhrzeit/Dauer 17 und 19 Uhr / 1.5 Stunden
Treffpunkt Fotostiftung Graubünden, Regierungsplatz 30, Chur
Durchführung Ab 5 bis maximal 30 Personen
Sprachen Deutsch
Anmeldung Nicht erforderlich
Kontakt

Fotostiftung Graubünden: info@fotoGR.ch 
Weinwunder: schwarz@weinwunder.ch
Alpenhirt: info@alpenhirt.ch  

    • Gültigkeit
      01.04.2019 - 28.11.2019
    • pro Person
      ab CHF 10

Kontakt

Fotostiftung Graubünden

Regierunsgplatz 30
7000 Chur

info@fotoGR.ch

+41 77 413 88 13

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung

Ein Shared Service von Graubünden Ferien