Tourismus in der Alpenstadt Chur, Graubünden, Schweiz.

07.03.2018

Brambrüesch: Wochenend- und Feiertagsbetrieb

Die Chur Bergbahnen starten bereits am 30. März mit Wochenend- und Feiertagsbetrieb in die Frühlings-Saison. Je nach Schnee- und Wetterlage kommen somit Biker, Wanderer oder auch Schneeschuhläufer auf ihre Kosten am Churer Hausberg Brambrüesch.

Wochenend- & Feiertags-Betrieb

  • ab Karfreitag, 30. März bis und mit Sonntag, 10. Juni 2018
  • jeweils Samstag, Sonntag und alle Feiertage (Ostern, Auffahrt, Pfingsten)
  • In Betrieb sind die 1. und 2. Sektion, Chur-Känzeli und Känzeli-Brambrüesch 

Betriebszeiten

  • Erste Fahrt 8.30
  • Bergfahrten 8.40 – 17.00, alle 20 Minuten
  • Letzte Fahrt 17.00
  • Letzter Bike-Transport März-April: 16:00 Uhr
  • Letzter Bike-Transport Mai-Juni: 16:45 Uhr

Über kurzfristige Anpassungen der Betriebzeiten oder des Angebotes (z.B. infolge Dauer-Regen, Schneefall, Kälteeinbruch) wird auf der Website sowie auf Facebook informiert. Der tägliche Betrieb startet am 14. Juni 2018. 

Alpenbikepark Chur

Ab dem 14. April 2018 ist die untere Sektion mit kleineren Einschränkungen befahrbar. Der erste Sektor des Vertigo Trails (Schwarz), besser bekannt als «Kügalibahn» kann aufgrund von Forstarbeiten leider nicht befahren werden.

Öffnungszeiten AIS-Sportschule & Bergrestaurants

Während der Zwischensaison sind auch die AIS-Sportschule sowie die Bergrestaurants auf Brambrüesch teilweise geöffnet. 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Details