Chur Tourismus - Die Schweizer Alpenstadt, Graubünden

18.02.2020

Ausstellung Bündner Kunstmuseum: Erica Pedretti. Fremd genug

Erica Pedretti (*1930) ist eine Ausnahmeerscheinung in der Schweizer Kunst und Literatur. Neben ihren Erfolgen als Schriftstellerin hat sie als bildende Künstlerin ein eigenständiges Werk geschaffen, das heute neu entdeckt werden kann. Erica Pedretti übersiedelte 1946 von Tschechien in die Schweiz. Mit ihrem Mann, dem Maler Gian Pedretti, und ihren fünf Kindern lebte sie in La Neuve-ville und in Celerina. Mit ihren «Flügelwesen» trat Erica Pedretti in den 70er-Jahren erstmals als bildende Künstlerin an die Öffentlichkeit und entwickelte daraus eine grosse Familie von vogel- oder fischähnlichen Objekten. Diesen stellte sie skelettartige Strukturen gegenüber. Parallel dazu entsteht ein äusserst feines zeichnerisches Werk. Die Ausstellung ist in Zusammenarbeit mit dem NMB Neues Museum Biel entstanden. Für die Präsentation im Bündner Kunstmuseum konnten die Künstlerin Katalin Deér und der Architekt Lukas Furrer gewonnen werden.

Zeitraum der Ausstellung

  • 22. Februar - 7. Juni 2020

Öffnungszeiten

  • Di–So 10–17 Uhr, Do 10–20 Uhr, Montag geschlossen

Adresse

Bündner Kunstmuseum
Bahnhofstrasse 35
7000 Chur
+41 81 257 28 70
info@bkm.gr.ch

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung

Ein Shared Service von Graubünden Ferien