Chur Tourismus - Die Schweizer Alpenstadt, Graubünden

Theater und Musik

Das Theater Chur bietet nebst eigenen Inszenierungen auch Gastschauspiele aus aller Welt, während im Theater "Klibühni" Kleinkunst und lokales Kulturschaffen präsentiert werden. Und auch musikalische Leckerbissen aller Art sind vielerorts zu hören.

Theater Chur

International und regional zugleich: Das Theater Chur bringt Grössen wie Luc Bondy nach Chur, bietet aber auch einheimischen Kulturschaffenden eine Bühne. Seit Sommer 2006 versteht sich das Theater Chur als Experimentierfeld des Nachdenkens über die darstellende Kunst im Alpenraum. Theater, Tanz und Musik gehören dabei gleichermassen ins Programm.

Klibühni, Das Theater

Die Klibühni macht Theater mit einer bunten, frischen Mischung aus Eigenproduktionen, Gastspielen und Spezialveranstaltungen. Dies in einer wunderschönen städtischen Liegenschaft in Chur und seit vierzig Jahren. Als zusätzliche Attraktion und Breitenwirkung eröffnet das Theater jeweils im Sommer die Höfli-Beiz mit hochwertigem Speise- und Weinangebot, gewürzt mit einem spannenden Kulturprogramm.

Werkstatt Chur

Die alte Kupferschmiede «Werkstatt» steht heute unter Denkmalschutz. Der inspirierende Begegnungsort mit unverwechselbarem Charakter steht für junge Kultur und setzt dabei auf innovative Akzente. Die Werkstatt setzt hauptsächlich auf akustisch-reduzierte Musik, für grosse Momente in gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre. Die regionale Musik- und Kulturszene sowie unabhängige Bands aus der ganzen Welt und aus jeder Musiksparte wird gefördert. 

Postremise 

Die sogenannte Postremise wurde 1864 als Reithalle und Schauspielhaus in Doppelfunktion gebaut, war aber nur einige Jahre in Betrieb. Es folgte die Umnutzung zum Postkutschen-Parkhaus Ende des 19. Jahrhunderts. Mittlerweile ist die Postremise ein etablierter Veranstaltungsort für Musik-, Literatur- und Theateraufführungen . Jährlich finden mehrere Dutzend Veranstaltungen - von Kammerkonzerten über Tanzfestivals bis hin zu Theaterproduktionen - im Hause statt. 

Kammerphilharmonie Graubünden

Seit über 30 Jahren beheimatet Graubünden ein Berufsorchester, das so vielfältig ist, wie der Kanton selbst. Die Musik der Kammerphilharmonie Graubünden erklingt in der Stadt und auf dem Land, auf Dorfplätzen, in Kirchen und Tanzlokalen, für Gross und Klein. In Sinfoniekonzerten werden klassische Meisterwerke gepflegt. Kammermusik, Filmmusik, Familienkonzerte und das Projekt «Side by Side» mit Laienmusiker/innen runden das vielseitige Angebot ab. Ein besonderes Augenmerk legt die Kammerphilharmonie auf Bündner Komponisten der Vergangenheit und Gegenwart. Seit dem Jahr 2016 steht die Kammerphilharmonie unter der Leitung des Dirigenten Philippe Bach. 

JazzChur

JazzChur vereint den Jazz Club Chur, Weekly Jazz, Soundhund, Palaver und die Akademie unter einem Dach und präsentiert jährlich über 50 Veranstaltungen mit mehr als 120 Musiker*innen aus dem In- und Ausland. Der Verein bündelt in Graubünden das gesamte Spektrum an Jazz und improvisierter Musik und bietet so Kulturteilhabe aus erster Hand - über alle Sprach-, Bildungs- und Generationsgrenzen hinweg. 

Alphorngruppe Arcas

Eine bunt zusammengewürfelte Gruppe, die Freude am musizieren hat, insbesondere am Hörnlen. Übungen finden oft in der Öffentlichkeit auf dem Arcasplatz statt. Der autofreie Platz bietet besonders optimale Bedingungen zu Akustik und Hall. Deshalb nennen sie sich Alphorngruppe Arcas. In das Repertoire fliessen traditionelle, jazzige und worldmusikmässige Rhythmen und Melodien ein. Musikstücke werden gerne bei Alpfesten, Geburtstagsfeiern, Hochzeiten etc. gespielt. 

Orgelkonzerte St. Luzi Chur

Die Churer Musikszene wird durch Orgelkonzerte in der St.Luzi-Kirche bereichert. Organisiert und durchgeführt weden diese von Lara Schaffner, Organistin an der Stadtkirche Glarus. Die Konzerte finden jeweils an den vier Adventssonntagen statt und werden von verschiedenen, auch internationalen Organisten gestaltet.

Konzertverein Chur

Der Konzertverein Chur hat als Vorgeschichte die Hauskonzerte der Bürger von Chur, die durch persönliche Beziehungen zu grossen Musikern Klassische Musik in ihrer Stadt einführten. Anfangs des 20. Jahrhunderts entstanden sogenannte Volkshauskonzerte bis im Jahr 1959 der Konzertverein Chur gegründet wurde. Seit dieser Zeit werden von ihm Abonnementskonzerte veranstaltet. Ausgewählte Künstler mit interpretatorischem Geschick machen die Besonderheit der Konzerte des Konzertvereins Chur aus.

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung

Ein Shared Service von Graubünden Ferien