Chur Tourismus - Die Schweizer Alpenstadt, Graubünden

Holzfällen. Eine Erregung

13.03.2020 20:00

Thomas Bernhards HOLZFÄLLEN. EINE ERREGUNG ist eine gnadenlose Abrechnung mit Wiens bürgerlicher Gesellschaft. Bei einem «künstlerischen Abendessen» erregt sich der Erzähler über die Wiener Abendgesellschaft. Zu Gast sind Freunde, Bekannte und ein Burgschauspieler. Der Roman war 1984 kaum erschienen, da wurde er in Österreich auf gerichtliche Anordnung aus den Buchhandlungen beschlagnahmt und blieb wochenlang verboten. Die Klage eines in diesem Buch angeblich dargestellten Komponisten wurde erst im Februar 1985 zurückgezogen. Wer in HOLZFÄLLEN. EINE ERREGUNG allerdings mit Sicherheit dargestellt ist, ist der Vortragende dieses ideal besetzten Leseabends selbst: Claus Peymann, Freund und Förderer des österreichischen Skandal-Autors Thomas Bernhard und 13 Jahre Intendant des Wiener Burgtheaters. Nach dem Churer Brecht-Festival-Eklat im Herbst 2018 kommt Claus Peymann nun als begnadeter Erzähler ans Theater Chur zurück.

Mit: Claus Peymann
Dramaturgie: Jutta Ferbers
Produktionsleitung: Miriam Lüttgemann

Holzfällen. Eine Erregung

Information

CHF 32.00 Vollpreis
CHF 16.00 ermässigt

Tickets

Jetzt buchen

Kontakt

Theater Chur
Kauffmannstrasse 6
7000 Chur

Telefon +41 (0)81 252 66 44

E-Mail administration@theaterchur.ch

Webseite https://www.theaterchur.ch/

Kontaktanfrage
Theater Chur
Kauffmannstrasse 6
7000 Chur

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung

Ein Shared Service von Graubünden Ferien