Chur Tourismus - Die Schweizer Alpenstadt, Graubünden

Rhein Exkursionen 2019 - Hoffnung für den Rhein

28.09.2019 12:00 - 17:00

Anmeldung 2 Tage im Voraus

Der vereinigte Rhein ab Reichenau hat’s nicht leicht; Stauwehr und Kraftwerkzentrale bei Domat / Ems, Schwall und Sunk und fast durchwegs kanalisiert bis weit über Chur hinaus. Schwierige Bedingungen also für Fische und die Lebewesen am Ufer, solange technische Überlegungen und ökonomische Nutzungsideen aus dem 19. und 20. Jahrhundert den Lauf des Rheins bestimmen. Neue Erkenntnisse über den Hochwasserschutz und ökologische Zusammenhänge führen aber langsam zu einem gewissen Umdenken: So wurde das Flussbett des Rheins zwischen Felsberg und Chur auf einem kurzen Abschnitt aufgeweitet und revitalisiert, und im Jahr 2000 wurde die Fischtreppe beim Wehr in Domat/Ems in Betrieb genommen, um die Wanderung der Fische in die Laichgebiete zu ermöglichen.
Velotour von Chur zum revitalisierten Rheinabschnitt bei Felsberg bis zum Stauwehr Domat/Ems und zurück. Marco Lanfranchi vom Amt für Natur und Umwelt und Marcel Michel vom Amt für Jagd und Fischerei zeigen uns die Auswirkungen, die ein rein funktional technisches Verständnis des Flusses auf das Leben im und am Rhein hat. Gleichzeitig erfahren wir, mit welchen Massahmen Verbesserungen im ökologischen Gleichgewicht möglich sind. Sie benützen Ihre eigenen Velos.

Rhein Exkursionen 2019 - Hoffnung für den Rhein

Information

Offen für alle
Gratis für alle / Freier Eintritt

Kontakt

Chur Tourismus
7001 Chur

Telefon +41 (0)81 252 18 18

Fax +41 (0)81 254 58 89

E-Mail info@churtourismus.ch

Webseite http://www.rhein.ch

Kontaktanfrage
Camp Au
Felsenaustrasse 61
7000 Chur

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung

Ein Shared Service von Graubünden Ferien