Chur Tourismus - Die Schweizer Alpenstadt, Graubünden

29.11.2019

Jetzt entdecken: ​​​​​Nachtschatten · Werke aus der Sammlung Werner Coninx

Die Werner Coninx Stiftung übergab 2018 dem Bündner Kunstmuseum als Dauerleihgabe grosse Teile ihrer bedeutenden Grafiksammlung mit fast 1000 Werken von Cuno Amiet, Giovanni Giacometti, Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Max Beckmann, Hermann Scherer, Johann Robert Schürch und anderen. Für das Bündner Kunstmuseum ist das bisher eine der umfangreichsten und wichtigsten Erweiterungen in der Geschichte der Sammlung. In der Ausstellung "Nachtschatten" werden nun erstmals ausgewählte Werke aus diesem umfassenden Konvolut ausgestellt.

Ausstellungsdauer

6. Dezember 2019 –  8. März 2020
Dienstag – Sonntag 10–17 Uhr
Donnerstag 10–20 Uhr

Öffentliche Führungen

So 8. Dezember/ 8. März, jeweils 11 Uhr
Do 16. Januar/ 6. Februar, jeweils 18 Uhr

Weitere Veranstaltungen

Mittwoch 8. Januar, 12.30 Uhr
Kunst am Mittag
Stephan Kunz zur Zeichnung «Vision» von Johann Robert Schürch.

Donnerstag 30. Januar, 18 Uhr
Gespräch mit dem Kunsthändler, Auktionator, Sammler und Verleger Dr. Eberhard W. Kornfeld über den Kunstsammler Werner Coninx.

Donnerstag 13. Februar, 18 Uhr
Gespräch mit dem Kunsthistoriker Dr. Lukas Gloor, Direktor der Sammlung Bührle, über die Sammlung von Werner Coninx.

Sonntag 8. März., 11 Uhr
Führung anlässlich der Finissage.

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung

Ein Shared Service von Graubünden Ferien