Chur Tourismus - Die Schweizer Alpenstadt, Graubünden

25.11.2019

Uffa geschafft: Schon mehr als 1'400 Brambrüesch Fans sind gefunden

Auch diesen Winter geht es uffa: über 1'400 Ganzjahresabos der Chur-Bergbahnen (BCD) konnten bisher verkauft werden. Damit kommt die Aktion zustande – und wird bis zum 22. Dezember 2019 verlängert.

 

Für alle Uffa-Jahresabo-Bestellerinnen und -Besteller gelten demnach die sehr attraktiven Preise: Single ab Fr. 249, Partner ab Fr. 349 und Familien (mehr als 3 Personen) im selben Haushalt ab Fr. 399 (gilt auch für Wohngemeinschaften). Wer noch kurzfristig ein tolles Weihnachtsgeschenk sucht: die Abos können zu diesen attraktiven Preisen weiterhin auf www.uffa.ch gekauft werden. Das uffa-Abo gilt vom 30. November 2019 bis zum 29. November 2020. Die Aktionäre sowie die Mitglieder des Vereins Alpenbikepark und des EisenbahnerSportvereins (ESV) Chur erhalten den Einheimischentarif.

Ab Mittwoch Abo abholen

Die Uffa-Abos können an der Talstation der Bergbahnen an der Kasernenstrasse 15 in Chur abgeholt und bezahlt werden. Bei Bezahlung über E-Banking muss ein Zahlungsnachweis vorgelegt werden. Es wird dringend empfohlen, die Uffa-Abos in den nächsten Tagen abzuholen, um später Wartezeiten während des ordentlichen Betriebes zu vermeiden. Wegen der grossen Nachfrage sind unsere Schalter auch ohne Bahnbetrieb vom Mittwoch 27. bis Freitag 29. November 2019 von 8 bis 18 Uhr offen. Am Samstag/Sonntag 29. November/ 1. Dezember 2019 mit Bahnbetrieb von 8.15 bis 18 Uhr. Danach jeweils Montag bis Freitag von 8.15 bis 17 Uhr (ohne Bahnbetrieb). An Samstag/Sonntag 7./8. sowie 14./15. Dezember 2019 ist die Bahn jeweils in Betrieb. Ab Samstag 21. Dezember 2019 startet der tägliche Betrieb jeweils von 8.15 bis 17 Uhr.

Exklusive Vorteile

Zwei Drittel der Besteller sind Kunden, welche bereits auch das letzte Uffa-Abo gekauft hatten. Ein Drittel sind neue Kunden. Die Chur-Bergbahnen erhoffen sich, dass sich jetzt zusätzlich noch viele weitere Gäste z.B. für das Abo als Weihnachtsgeschenk entscheiden. Damit die uffaKunden mehr Komfort geniessen können, wurde der Skilift als Herzstück des Winterbetriebs saniert. An der Talstation steht ein spezieller VIP-Eingang zur Verfügung. Nur für uffaAbonennten werden diesen Winter auch zwei Early Bird-Events veranstaltet: noch vor dem offiziellen Betriebsstart können die frisch präparierten Pisten exklusiv befahren werden. Wer diesen Winter auf den Brambrüesch-Pisten am meisten Höhenmeter zurücklegt, gewinnt den Brambrüesch Höhenmeter Ski Challenge und diniert zu sechst exklusiv in der LuftseilbahnGondel über Chur.

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung

Ein Shared Service von Graubünden Ferien