Chur Tourismus - Die Schweizer Alpenstadt, Graubünden

05.06.2020

Entdecken Sie den Moorparcours auf Brambrüesch!

Im Gebiet Riedboden auf Brambrüesch findet man ein zauberhaftes Flachmoor. Auf dem Moorparcours, der sich durch die Moorlandschaft schlängelt, kann es jederzeit auf eigene Faust entdeckt werden und ist somit gerade auch für Familien ein lohnenswertes Ausflugsziel. Und danke der WWF-Forschertasche kann man die Flora und Fauna mit  spannenden Spielen & Experimenten selbst erforschen. 

 

Ein Naturjuwel auf dem Churer Hausberg
Das bemerkenswerte Biotop liegt nur wenige Minuten Fussmarsch von der Bergstation Brambrüesch entfernt und bietet einen natürlichen Lebensraum für eine Vielzahl an Amphibien, Tiere und Pflanzen. Dank des attraktiven Moorparcours, der sich harmonisch durch die Moorlandschaft schlängelt, kann es jederzeit auf eigene Faust entdeckt werden und ist somit gerade auch für Familien ein lohnenswertes Ausflugsziel. Der Besuch im Moor lässt sich zudem ideal mit einem gemütlichen Grillplausch an der benachbarten Feuerstelle kombinieren, und fürs Dessert locken dann die verschiedenen Restaurants in unmittelbarer Nähe.

Mit der WWF-Forschertasche das Moor spielerisch entdecken
Mit der umfangreich bestückten WWF-Forschertasche, welche in der Bergbaiz für 10.- gemietet werden kann (+ 40.- Depot), lässt sich die Wunderwelt Moorlandschaft und ihre Bewohner mit spannenden Spielen und Experimenten erforschen.

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung

Ein Shared Service von Graubünden Ferien