Chur Tourismus - Die Schweizer Alpenstadt, Graubünden

19.08.2020

Ausstellung Rätisches Museum · Vom Glück vergessen. Fürsorgerische Zwangsmassnahmen in Graubünden

Fremdplatziert, verdingt, entmündigt, in Anstalten versorgt, zwangsadoptiert oder –sterilisiert: bis in die 1970er-Jahre waren in der Schweiz zehntausende Kinder, Jugendliche und Erwachsene von fürsorgeri-schen Zwangsmassnahmen betroffen. Dass ihnen Unrecht geschah, wird heute offiziell anerkannt. 2017 sprach die Bündner Regierung eine Entschuldigung aus. Die Ausstellung stellt fünf Betroffene ins Zentrum, geboren zwischen 1881 und 1957. Hörspiele und Archivdokumente erzählen ihre Schicksale. Und wie betrifft uns das Geschehene heute?

Zeitraum der Ausstellung

  • 22. August 2020 - 28. Februar 2021

Öffnungszeiten

  • Di–So 10–17 Uhr, Do 10–20 Uhr, Montag geschlossen

Adresse

Rätisches Museum 
Hofstrasse 1
7000 Chur
info@raetsichesmuseum.gr.ch
www.raetischesmuseum.gr.ch

 

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung

Ein Shared Service von Graubünden Ferien