Chur Tourismus - Die Schweizer Alpenstadt, Graubünden

22.01.2021

Wintersport-Erlebnisse am Churer Hausberg

Der Churer Hausberg Brambrüesch lockt mit viel Naturschnee und das direkt oberhalb der Stadt Chur. Einfach in die Gondel steigen und kurz später befindet man sich in einer märchenhaften Winterlandschaft.

 

Die Chur Bergbahnen sind täglich in Betrieb bis und mit am 14. März 2021. Jeweils am Samstag Abend bis und mit am 6. März sind die Bergbahnen bis um 22 Uhr in Betrieb und der Schlittelweg zwischen Brambrüesch und Känzeli lädt ein auf nächtliche Schlittenfahrten.

Mit dem inzwischen bewährten Corona-Schutzkonzept werden die nötigen Abstände eingehalten und die Kapazitäten der Anlagen reduziert, um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten. Die Bergrestaurants bieten Take-Away Speisen und Getränke und die Sitzplätze im Aussenbereich können genutzt werden.

Beim Angebot Dreibündenstein Schneeschuh-Genuss kann zum Rundreiseticket (Brambrüesch - Feldis oder Brambrüesch - Pradaschier) sogar noch ein Churer Lunch-Sack mit feinen Bündner Spezialitäten der Plankis Stiftung dazugebucht werden.

Sei es beim Skifahren/Snowboarden, Winterwandern, Schneeschuhlaufen oder Schlitteln; auf Brambrüesch gibt es genug Platz für wohltuende Winteraktivitäten in freier Natur. 

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung

Ein Shared Service von Graubünden Ferien